Sonntag, 14. November 2010

Ein Award, ein Award

Hallo zusammen, nicht zu fassen, ich habe einen Award bekommen. Und das, nach so kurzer Zeit. Ich freue mich sehr. Ich habe ihn von Carola bekommen. Vielen Dank. Und nun soll ich ihn an 15 andere Mädels weitergeben.....  Ich muss mal sehen.....

Tasha - für ihre immer freundliche Hilfe und für einen netten Kontakt zum amerikanischen SU (for her always kindly help and for a nice and friendly contact to the american SU)

Dagmar - für ihre schönen kreativen Ideen.

Gisela -  für ihr tolles Scrapbooking-Zimmer und viele "Ordnungs-        Ideen" für mich und für Ihre Hilfe, viele nette Stempelchen zu bekommen.

Melanie - für ihre tollen Workshops und für die Möglichkeit auch mal Sophie mitzubringen.

Sabine - für einen netten E-Mail Kontakt

Irene - für eine Vorlage, mit der ich eine Kerze verziert habe und mit der ich einer Freundin viel Freude bereitet habe.

Doreen - für ihren Stempelclub

Birthe - für den netten Kontakt auch schon vor SU-Zeiten


Folgendes bringt der Award mit sich:
  • Akzeptiere den Award, indem Du den Namen / Blog auf deinem Blog postest, von dem Du diesen Award bekommen hast.
  • Verschenke den Award an 15 andere Blogs, die Du kürzlich entdeckt hast und hinterlasse dort einen Kommentar.

Ihr seht, ich konnte den Award nicht 15 mal vergeben. Aber es haben ihn diejenigen bekommen, mit denen ich schon einigen bis mehrfachen Kontakt hatten - und von denen einige in meiner Umgebung wohnen.

Liebe Grüße an alle
Anita

Kommentare:

  1. Hi Anita, danke für den lieben Award. Ich schau ja auch gerne auf deinem blog vorbei, jetzt wo du ihn auch hast. Bei mir hat sich das Papier mit dem Glimmermist aussen leicht gewellt, aber wir haben es dann nochmal auf ein 12 x 12 Papier geklebt und aussen rum genäht. Das "negativ" davon hatte sich kaum gewellt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita,

    viel Spaß mit Deinem Blog. Und auch für Deinen lieben KOmmentar auf meinem.

    Die Anleitung zu den Teelichtkarten habe ich von "Ninchens Chaos"... ein link den ich über "Scrapconomy " gefunden habe.

    Die Maße sind aber einfach. Ein DIN A4 Cardstock und legst ihn längs vor Dich und die kurze Seite zeigt nach unten, dann markierst und falzt Du auf der langen Seite 1 cm, 2 cm, 4cm, 2cm, 12,5 cm und den REst. Für jede Kerze benötigt man je 4 cm in der Tiefe.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hi Anita! Thanks for naming me in the award--a surprise! I am so glad you have a blog so I can see your projects. It's fun to know we have the same hobby even in different parts of the world.

    AntwortenLöschen