Sonntag, 6. Februar 2011

Vorsicht, hoch infektiös...

Ich habe mich infiziert. Nicht mit einer Erkältung oder einer Grippe. Nein, mit Häkelblumen... Grins. Öfters habe ich diese jetzt auf verschiedenen Webseiten gesehen und Dagmar hat mir die Anleitung verraten. Ich habe manch andere Häkelanleitung ausprobiert, aber die habe ich am besten verstanden. Meine Lieblingsaufgaben sehe ich in meinem Fotoalben und die Layouts im Format 30x30 cm. Ich bin zur Zeit dabei, mehrere zu erstellen: die laufenden Jahre für mich, eines für mein Töchterchen, eines über meine Kindheit und die anderen über meine Familiengeschichte. Da passen doch die Häkelblümchen sehr gut dazu, findet Ihr nicht ???



Kommentare:

  1. Sehr schön, Anita. Ich hab auch schon ein ganzes Glas voll mit selbstgemachten Häckelblumen. Auch meiner Tochter in USA musste ich welche schicken. Zur Zeit häckel ich noch Zierdeckchen die sich dann auch gut hinter alten Fotos machen. Ich kreire grad ein Minialbum mit alten Fotos für meinen Kusin. Mit scrappen hat man immer eine Beschäftigung, nicht wahr. Und es macht Spass.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wunderschöne Seiten geworden.
    Lg Geli

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja schöne Layouts...
    Nostlgie und Häkelblümchen, das passt gut.
    Ich stemple, scrappe aber noch nicht.
    Vielleicht kommt das ja noch.
    Vielen Dank, dass du meine regelmäßige Leserin bist.
    LG Bettina
    www.bestempelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen